Motion: Mit Kreide kritzeln

Grüßt euch!

Der Stapel von Projekten die in der Schublade sehnlichst auf eine Veröffentlichung warten, wächst und wächst. Daran hat sich auch im neuen Jahr nichts geändert. Auch dieses Exemplar eines Motion-Films lag ganz auf diesem Stapel. Ein kleiner 20 Sekünder, der es aus diversen Gründen nie offiziell ins Internet geschafft hat. Nun ist es aber soweit, nach einigen Änderungen steht ihm nichts mehr im Wege, um endlich seinen angestammten Platz im World Wirde Web zu finden.

Die Idee für den Film ist simpel und nicht neu, aber am Ende war es doch ein Kraftakt: Ein gut aussehenden Kreide-Strich auf einer Tafel! Wer gerade an ähnlichen Problemen hängt, dem erkläre ich nach dem Film wie ich es gemacht habe, allen anderen wünsche ich viel Spaß beim schauen! Ach, und dank dir herzlich Simon Osterhold für deine Musik und Soundeffekte!

Im nun folgenden Text könnt ihr den Aufbau der After Effects Datei und die Einstellungen einsehen. Eine deutsche After Effects Projekt Datei findet ihr HIER herunter laden.

Komposition innen:
+ Farbfläche anlegen
+ Schriften oder Zeichnungen in Pfaden anlegen (Ihr könnt in Illustrator direkt Objekte auswählen, kopieren, dann die Farbfläche in After Effects auswählen und einfügen! Ein schön einfacher und schneller Workflow.)
+ Effekt: Kontur Generieren (weiß auf Transparenz)
+ Effekt: Turbulentes Versetzen (Strich Animation)

Komposition Mitte:
+ Wand_Textur einfügen („farbig nachbelichten“ + Nur auf nicht transparenten Flächen anzeigen)
+ Farbton/Sättigung (Master-Sättigung auf -100 stellen)
+ Tonwertkorrektur (Den Linken und Rechten Bereich extrem zusammen kürzen, so das nur noch ein kleiner Bereich übrig bleibt)
+ Eine Zweite Papier-Textur einfügen
+ Kurven: Papierstruktur extrem verdeutlichen
+ „Komposition innen“ importieren (negativ multiplizieren + invertierte Luma Maske von der Papier Struktur)
+ Kanten aufrauhen
– Diese zwei Ebenen nun mehrfach duplizieren und die Werte ändern. So das unterschiedlich dicke Linien entstehen und flecken, auf denen weniger Kreide zu sehen ist.

Komposition Aussen:
( + Vignette anlegen )
+ Komposition Mitte („negativ Multiplizieren“)
+ Hintergrund-Textur

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.